Ausgabe 20: Die Gretchenfrage

Die Gretchenfrage ist: Soll ich oder soll ich nicht? Also: Soll mein Unternehmen sein CMS nun nach IDW PS 980 prüfen bzw. nach einer ISO-Norm zertifizieren lassen oder doch nicht? Aber vielleicht könnte man die Frage anders stellen, so dass die Entscheidungsfindung einfacher wäre: Wozu brauchen Sie es? Und wenn das Ziel klar umrissen ist, dann müsste man prüfen, ob eine Auditierung bzw. Zertifizierung diese Zielrichtung überhaupt erfasst. Also: Kann sie das leisten, wozu Sie sie brauchen?
 
In dieser Ausgabe geht es in der Titelstory genau darum, diese Frage zu klären: Was kann eine Zertifizierung nach ISO-Norm oder eine Prüfung nach IDW PS 980 leisten? Allein den IDW PS 980 gibt es seit über acht Jahren und man könnte meinen, dazu und zu den für Compliance maßgeblichen ISO-Normen ist schon alles gesagt worden. Eigentlich ja – in der Theorie. Und in der praktischen Anwendung? Ich habe in den Gesprächen mit den Compliance Managern festgestellt, dass es da Unsicherheiten gibt. Die Titelstory habe ich daher für Sie als eine Art Entscheidungshilfe geschrieben.
 
Was finden Sie noch in dieser Ausgabe? Einige interessante Beiträge. Unter anderem haben wir Dr. Kurt Michels, Group Chief Compliance Officer von Volkswagen, zum Gespräch gebeten und gefragt, womit er die letzten paar Jahre beschäftigt war. Wir haben für Sie das Wesentliche aus dem Referentenentwurf des Gesetzes zur Bekämpfung der Unternehmenskriminalität zusammengestellt. Ich hoffe daher, Ihnen erleichtert die Übersicht, den Überblick zu behalten.
Aber schauen Sie einfach rein! Es gibt viel mehr!
 
Das ist übrigens die letzte Ausgabe vor unserem Bundeskongress Compliance Management, der am 19. und 20. November 2019 wieder im Ellington Hotel in Berlin stattfinden wird. Das Thema dieses Jahres ist „Strategie“. Ich werde, wie jedes Jahr, natürlich auch vor Ort sein und würde mich sehr freuen, Sie zu treffen und zu sprechen! Kommen Sie gerne auf mich zu!
 
IHRE
IRINA JÄKEL
EDITOR IN CHIEF