Ausgabe 9: Verhaltenskodizes im Test

Das Thema dieses Heftes ist Benchmark – wir lernen zu vergleichen. Es gibt seit langem die Annahme, in Compliance gebe es wenig, was man vergleichen könnte. Das stimmt so nicht. Wir haben die Verhaltenskodizes der deutschen Unternehmen untersucht, getestet und benotet. Da wir uns aber nicht die Verhaltenskodizes aller deutschen Unternehmen durchlesen konnten, waren es nur die DAX30-Unternehmen, die wir uns vorgeknöpft haben. Basierend auf unseren Testergebnissen haben wir ein Compliance-Ranking hinsichtlich ihrer deutschsprachigen Codes of Conduct erstellt. Für jedes getestete Unternehmen gibt es eine tabellarische Aufstellung. Was unser Untersuchungsansatz war, welche Kriterien wir an den Test angelegt haben und wer es auf die ersten fünf Plätze geschafft hat , dazu lesen Sie bitte in der Titelstory ab Seite 18.

Wir sind uns bewusst, dass diejenigen Unternehmen, die im Test der Verhaltenskodizes schlecht abgeschnitten haben, das Ergebnis ablehnen würden. Das ist menschlich. Uns ging es aber nicht darum, jemanden abzuwerten. Sondern Sie dazu zu inspirieren, endlich gute Codes of Conducts zu schreiben und so tatsächlich Ihre Mitarbeiter zu erreichen. Am Ende der Titelstory raten wir dazu, sich selbst von der Validität der Testergebnisse zu überzeugen: Nehmen Sie bitte die Codes of Conduct von Unternehmen, die sehr gut abgeschnitten haben und lesen Sie diese bitte durch. Dasselbe machen Sie bitte mit den Codes of Conduct von den Unternehmen, die schlecht abgeschnitten hatten – und fühlen Sie den Unterschied. Die Messlatte ist wirklich hoch. Aber es lohnt sich.

Aber natürlich haben wir, wie in jedem Heft, eine Fülle von Interviews mit interessanten Gesprächspartnern und spannenden Beiträgen.
Ich wünsche Ihnen eine inspirierende Lektüre!

Ihre Irina Jäkel
Editor in Chief