Coaching Day in Frankfurt am Main


Die BCM-Regionalgruppe Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland lädt alle Mitglieder herzlich zum nächsten Coaching Day am 23. Oktober 2018  in Frankfurt am Main ein.

Geschäftspartner Due Diligence und Korruptionsprävention – Aspekte einer IT-gestützten Lösung

Während des Coaching Days werden sich die Teilnehmer mit dem Thema „Business Partner Due Diligence (BPDD) und Korruptionsprävention“ auseinandersetzen. Nach einem Impulsvortrag von Dirk Findeisen werden im Anschluss Lösungsbausteine und Best Practice Beispiele aus der Wirtschaft hierzu vorgestellt.
Die Integration professioneller Wissens-Datenbanken zur Prüfung gegen Sanktionslisten, Wirtschaftskriminalität und Negative Media rundet den Workshop ab und setzt nützliche Impulse für die Berufspraxis. 
Im Anschluss haben die Teilnehmer die Möglichkeit den Tag bei einem Get Together ausklingen zu lassen.

Agenda:

Ab 09:00 Uhr – Registrierung und Kaffee
 
10:00 Uhr – Begrüßung und Vorstellung
 
10:30 Uhr – Impulsvortrag, Dirk Findeisen
Thema: Business Partner Due Diligence (BPDD) und Korruptionsprävention
 
11:15 Uhr – Kaffeepause
 
11:30 Uhr – Übersicht über die Lösungsstufen, Dirk Findeisen
  • Business Partner Acceptance / Approval
  • Business Partner Due Diligence
  • Business Partner Anti Bribery & Corruption
  • Ongoing Monitoring
 
12:30 Uhr – Mittagessen
 
13:30 Uhr – Integration von Wissensdatenbanken, Adrian Mahn
  • Herausforderungen und Lösungsansätze zur Integration vielfältiger Datenquellen in ein umfassendes Geschäftspartner-Onboarding
  • Der hohe Aufwand für die Integration verschiedener Datentöpfe und das Management mannigfaltiger Datenprovider gelten als eine der größten Herausforderung im Compliance-Umfeld. Neben reinen Risikodaten (Sanktionen, PEP und strukturierte Adverse Media) gewinnen im Onboarding-Prozess beispielsweise auch unstrukturierte Medieninformationen sowie Daten zu Industrierisiken oder UBO mehr und mehr an Bedeutung. Welche Ansätze zur Prozessvereinfachung gibt es und wie kann dadurch die Anwendungseffizienz gesteigert werden?
 
14:15 Uhr – Fallbeispiel zur gemeinsamen Entwicklung  Dirk Findeisen
  • Initiale Risikoklassifizierung
  • Maßnahmen zur Risikovalidierung
  • Umsetzungsmöglichkeiten im eigenen Unternehmen
 
15:45 Uhr – Get-together

 

Referenten:

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Dirk Findeisen
Vice President
Advisory & Professional Services
Competence Center Anti-Financial Crime Regulatory Compliance
 
Dirk Findeisen verantwortet als Vice President bei der Fair Isaac Germany GmbH die Beratung und Lösungserstellung rund um die Themen Governance, Risk und Compliance (GRC). In diesen Positionen berät er Unternehmen auf globaler Ebene im Bereich der Implementierung und des Betriebs von Compliance-, Risiko- und Performance-Management-Systemen sowie entscheidungsunterstützenden, analytischen Softwarelösungen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Adrian Mahn
Market Development Manager
Thomson Reuters
 
Adrian Mahn, Market Specialist GRC, kann auf langjährige Erfahrung im Governance, Risk & Compliance Bereich zurückgreifen. Zu seinen Fokusthemen gehören Automatisierung im Screeningprozess und Verständnis der zugrundeliegenden Daten.

Veranstaltungsort: 

Thomson Reuters Büro, Friedrich-Ebert-Anlage 49, 60327 Frankfurt/Main

Datum: 

23. Oktober 2018

Uhrzeit: 

09:00 Uhr bis 15:45 Uhr mit anschließendem Get-together
Bitte teilen Sie uns vorab Ihre Fragestellungen mit, damit wir den Workshop zielgerichtet auf Ihre Bedürfnisse ausrichten können.