Coaching Day in Frankfurt am Main


Die BCM-Regionalgruppe Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland lädt alle Mitglieder herzlich zum nächsten Coaching Day mit dem Thema "Kartellrechtliche Entwicklungen im Bereich E-Commerce – Wohin führt der Weg?​" am Donnerstag, den 29. Oktober 2020, nach Frankfrut am Main ein.​

Drittplattformverbote, Nutzung von (Preis-)Suchmaschinen, selektive Vertriebssysteme, Nutzung von (Google) AdWords, Geoblocking, automatischer Datenaustausch zwischen Hersteller und Handel, Beschränkung der Marktmacht von Plattformen – kaum ein Thema ist im Hinblick auf die kartellrechtlichen Entwicklungen so dynamisch wie der Bereich E-Commerce. Neben wegweisenden Entscheidungen der Kartellbehörden und europäischen/deutschen Gerichte (z.B. Rechtssachen Coty, Asics, Guess, Nike) ist sowohl der europäische als auch der deutsche Gesetzgeber besonders aktiv, um Schritt zu halten mit den entsprechenden Entwicklungen und um ein faires Wettbewerbsumfeld sicherzustellen. Erste gesetzgeberische Schritte wurden durch die 9. GWB-Novelle und durch die Geoblocking-Verordnung bereits umgesetzt. Weitere Initiativen stehen in Form der Plattform-Verordnung (P2B) und der 10. GWB-Novelle unmittelbar bevor. Über all diesen Initiativen schwebt bereits zum jetzigen Zeitpunkt die Überarbeitung der Gruppenfreistellungsverordnung für vertikale Vereinbarungen und die damit einhergehenden Leitlinien, die im Juni 2022 in Kraft treten werden und die die kartellrechtlichen Vorgaben im Bereich E-Commerce entscheidend prägen werden.

Im Rahmen der Veranstaltung erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die derzeitige kartellrechtliche Rechtslage zu den aktuellsten Themen im Bereich E-Commerce. Dabei wird wesentliches Augenmerk auf die aktuelle Entscheidungs-/Rechtsprechungspraxis der deutschen und europäischen Behörden/Gerichte sowie auf die verschiedenen gesetzgeberischen Initiativen gelegt. Zudem erhalten Sie einen Ausblick auf die Überarbeitung der Gruppenfreistellungsverordnung für vertikale Vereinbarungen, insbesondere wie die neuen Regelungen die Zusammenarbeit zwischen Herstellern/Lieferanten und Händlern/Plattformen verändern könnten. 

Schließlich werden Ihnen in der Veranstaltung anhand von Fallbeispielen Praxistipps an die Hand gegeben, um kartellrechtliche Fallstricke zu vermeiden. Es wird ausreichend Gelegenheit vorhanden sein, um Fragen zu stellen und Konstellationen zu diskutieren. 

Referenten:
Dr. Gregor Schiffers, LL.M. (University of Pennsylvania)
Rechtsanwalt
Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB
Tätigkeitsgebiete: Kartellrecht, Compliance

Beate Förtsch
Rechtsanwältin
Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB
Tätigkeitsgebiete: Kartellrecht, Compliance

Kosten: 
BCM-Mitglieder: kostenfrei
Nicht-BCM-Mitglieder: einmalige kostenfreie Teilnahme möglich
 
Organisation:
Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist eine Weitergabe von Name, Funktion und Unternehmen an den Gastgeber der Veranstaltung verbunden.
 
Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung für die Veranstaltung verbindlich ist. Sollten Sie wider Erwarten nicht an der Veranstaltung teilnehmen können, möchten wir Sie bitten, uns dies aus organisatorischen Gründen so früh wie möglich unter geschaeftsstelle@bvdcm.de mitzuteilen.
 
Weiterhin bitten wir um Ihr Verständnis, dass eine Teilnahme für Dienstleister, Berater oder sonstige Personen, die nicht in Unternehmen, Verbänden, Non-profit-Organisationen oder vergleichbaren Institutionen mit der Wahrnehmung von Compliance-Themen beauftragt sind (siehe §3 der Satzung), leider nicht möglich ist. Dies gilt auch für die Förderpartner des BCM.
 
Fotohinweis:
Während der Veranstaltung können ggf. für den BCM Foto- und Filmaufnahmen von Gästen und Mitwirkenden zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit gemacht werden. Diese Aufnahmen können auf der Homepage des BCM, in sozialen Netzwerken und/oder Printpublikationen des Verbands zum vorgenannten Zweck veröffentlicht werden. Sollten Sie dem nicht zustimmen, melden Sie sich bitte bei der Geschäftsstelle (info@bvdcm.de) oder geben Sie einem Ansprechpartner vor Ort Bescheid.
 
Datenschutzhinweis:
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt nach Maßgaben unserer Datenschutzordnung.

Veranstaltungsort: 

Kapellmann-Büro Frankfurt am Main, Ulmenstraße 37-39, Hochhaustürme "Romeo und Julia", 60325 Frankfurt/Main

Datum: 

29. Oktober 2020

Uhrzeit: 

14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Bitte teilen Sie uns vorab Ihre Fragestellungen mit, damit wir die Veranstaltung zielgerichtet auf Ihre Bedürfnisse ausrichten können.