Berufsfeldstudie 2019

Compliance digital – Wie beeinflusst die digitale Transformation das Compliance-Management?

Der Berufsverband der Compliance Manager (BCM) führt jährlich eine Berufsfeldstudie in Kooperation it anerkannten deutschen Hochschulen durch. Ziel ist es Einblicke in die Entwicklung des Berufsfeldes des Compliance Managements zu geben und die Situation von Compliance Managern und Compliance-Verantwortlichen branchenspezifisch sowie branchenübergreifend mit der anderer Kolleginnen und Kollegen zu vergleichen und Tendenzen bzw. Trends im Bereich Compliance Management aufzuzeigen. Wie kaum eine andere Studienreihe ermöglicht die Berufsfeldstudie Compliance Management somit eine Beobachtung zentraler Berufsmerkmale und damit die Identifikation von Trends und Langzeitentwicklungen.

Auch dieses Jahr wurden wieder die Compliance-Verantwortlichen in Deutschland, Österreich und der Schweiz nach ihrem Selbstverständnis, ihren Zukunftseinschätzungen und Verantwortungsbereichen gefragt. Schwerpunktthema dieser Studie ist die Rolle des Compliance-Managements in der digitalen Transformation: Inwiefern ändern sich die Methoden, wie wirken sich Risiken des Digitalen auf die Praxis des Compliance-Managements aus, welche Chancen bieten sich den Compliance-Abteilungen durch digitale Instrumente? Eine Erkenntnis ist, dass Compliance-Manager um die Entwicklungen wissen, sich aber nicht voll gerüstet für die Änderungen in der digitalen Welt halten.

Der Band enthält außerdem Beitrage zu aktuellen Entwicklungen des Compliance-Managements aus Theorie und Praxis: Wie kann man die Wirksamkeit von Maßnahmen des Compliance-Managements messen? Wie wirken Zertifizierungen auf die Haftung von Unternehmensleitungen? Auch das Thema des digitalen Wandels und seine Auswirkungen werden in den Beitragen führender Praktiker angesprochen.

Die Studie kann von Mitgliedern in Kürze kostenlos über das Self-Service-Portal heruntergeladen werden.

Ich möchte ein Exemplar der Berufsfeldstudie 2019 als e-paper bestellen.