Datenschutz

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse am Berufsverband der Compliance Manager (BCM) e.V. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für den Verband. Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie der BCM als Verantwortlicher im Sinne der Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung; kurz: „DSGVO“) personenbezogene Daten und andere Informationen über Nutzer erhebt und verarbeitet.

Eine Nutzung der Internetseiten des BCM ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Verbandes über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt im Einklang mit den jeweils einschlägigen gesetzlichen Regelungen, insbesondere mit DSGVO.

Der BCM hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

1. Kategorien personenbezogener Daten und Verarbeitungszwecke

Metadaten

Sie können unsere Website nutzen, ohne personenbezogene Daten über sich zur Verfügung zu stellen. In diesem Fall erhebt BCM lediglich die nachfolgend aufgeführten Metadaten, die sich aus Ihrer Nutzung ergeben:

Ursprünglich besuchte Webseite, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, übertragenes Datenvolumen, Status der Übertragung, Art des Web-Browsers, IP-Adresse, Betriebssystem und Schnittstelle, Sprache und Version der Browser-Software.

Ihre IP-Adresse wird zur Ermöglichung Ihres Zugriffs auf die Website oder App verwendet. Sobald Ihre IP-Adresse für diesen Zweck nicht länger benötigt wird, werden wir Ihre IP-Adresse durch Entfernen des letzten Oktetts kürzen. Die Metadaten, einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse, werden genutzt, um durch eine Analyse des Nutzungsverhaltens unserer Nutzer die Qualität der Leistungen unserer Website oder App zu verbessern.

Benutzerkonto

Wenn Sie ein Benutzerkonto auf unserer Website anlegen, werden Sie gebeten, bestimmte personenbezogene Daten über sich anzugeben, z. B.: Name, Postanschrift, E-Mail-Adresse, ausgewähltes Passwort, Telefonnummer, Interesse an bestimmten Materialien/Serviceleistungen (freiwillig), Aufforderung, Informationsmaterial zu erhalten (freiwillig). Der BCM verarbeitet diese personenbezogenen Daten, um Ihnen, soweit gesetzlich zulässig, Informationsmaterial zur Verfügung zu stellen.

2. Dritte

  • Übermittlung an Dienstleister

Der BCM beauftragt gegebenenfalls externe Dienstleister, die als Auftragsverarbeiter im Auftrag des BCM handeln, mit der Erbringung bestimmter Dienstleistungen für den BCM, wie beispielsweise Website-, Marketing- oder IT-Support-Dienstleister. Bei der Erbringung dieser Dienstleistungen haben die externen Dienstleister gegebenenfalls Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten und verarbeiten diese gegebenenfalls.

Für den Fall einer solchen Beauftragung Externer, schließen wir mit diesen Dienstleistern jeweils Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung ab und verlangen von diesen externen Dienstleistern, dass sie Sicherheitsmaßnahmen ergreifen und aufrechterhalten, um die Geheimhaltung und Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

 

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Wir führen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Basis einer der folgenden Rechtsgrundlagen durch:

  • Sie haben Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben;
  • die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Ihren Wunsch erfolgen;
  • die Verarbeitung ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der berechtigten Interessen eines Dritten erforderlich, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

4. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung:

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei automatisiert erfasst und gespeichert:

•           Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

•           Verwendeter Browser und das Betriebssystem des Nutzers

•           Die IP-Adresse des Nutzers

•           Datum und Uhrzeit des Zugriffs

•           Name des Internet-Service-Provider

•           Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

•           Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,

•           Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,

•           die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern,

•           Auswertung der Systemsicherheit und Serverstabilität,

•        Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

Die Logfiles werden nach 28 Tagen automatisch gelöscht. Die genannten Daten werden durch uns verarbeitet, um einen reibungslosen Verbindungsaufbau der Website sowie die komfortable Nutzung unserer Webseite zu gewährleisten. Darüber hinaus ermöglicht uns die Verarbeitung der Daten die Auswertung der Systemstabilität und -sicherheit.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den vorgenannten Zwecken zur Datenerhebung. Wir verwenden die erhobenen Daten nicht zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

5. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Im Falle einer Kontaktaufnahme des Nutzers, werden die bei dieser Gelegenheit verarbeiteten personenbezogenen Daten des Nutzers zur Bearbeitung der Anfrage genutzt. Die Angaben der Daten sind zur Beantwortung der Anfrage erforderlich, ohne die Bereitstellung der Daten ist eine Beantwortung nicht bzw. nur eingeschränkt möglich.

Dient die Kontaktanfrage der Erfüllung eines Vertrages oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so gilt die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Daten des Nutzers werden gelöscht, sofern die Anfrage des Nutzers abschließend beantwortet wurde und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, wie z.B. bei einer anschließenden Vertragsabwicklung, entgegenstehen. 

Rechtsgrundlage kann auch eine Einwilligung des Nutzers gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sein. Im Rahmen des Kontaktformulars wird ggf. die Einwilligung des Nutzers zur vorstehenden Verarbeitung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Eine erteilte Einwilligung für die Kontaktanfrage kann der Nutzer nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit durch eine Mitteilung an den Anbieter widerrufen. Die im Zusammenhang verarbeiteten Daten werden gelöscht, sobald ihre Verarbeitung nicht mehr erforderlich ist.

6. Welche Rechte haben Sie und wo können Sie diese geltend machen?

Wenn Sie bezüglich bestimmter Arten der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten Ihre Einwilligung gegeben haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Nach den anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen haben Sie das Recht, (i) Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten zu verlangen, (ii) die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, (iii) die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, (iv) die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, (v) Datenübertragbarkeit zu verlangen, (vi) der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen und (vii) automatisierten Entscheidungsfindungen zu widersprechen.

Zur Ausübung ihrer Rechte kontaktieren Sie uns bitte wie nachstehend in Ziffer 9 angegeben.

Im Falle von Beschwerden haben Sie ferner das Recht, bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen.

7. Cookies und andere Tracking-Technologien

Diese Website verwendet Cookies:

  • Session Cookies

Der Anbieter verwendet auf seiner Website sog. Cookies. Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die der vom Nutzer eingesetzte Internet-Browser auf dem Endgerät ablegt und speichert. Diese Cookies verarbeiten im individuellen Umfang bestimmte Informationen des Nutzers, wie beispielsweise Browser- und Standortdaten und IP-Adresswerte.

Der Einsatz dieser Cookies erlaubt es dem Anbieter seine Website bedienfreundlicher, effektiver und sicherer zu gestalten. So ermöglichen die „Session“-Cookies beispielsweise die Speicherung der Log-in-Daten des Nutzers oder Spracheinstellungen, sodass diese nicht wiederholt eingegeben bzw. eingestellt werden müssen.

Der Einsatz dieser Cookies dient dem berechtigten Interesse des Anbieters an einer Verbesserung der Funktionalität der Website und beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. „Session“-Cookies werden gelöscht, wenn der Nutzer seinen Browser schließt.

  • Cookies von Drittanbietern

Gegebenenfalls werden auf der Webseite des Anbieters auch Cookies von Drittanbietern eingesetzt. Bei diesen Drittanbietern handelt es sich um Partnerunternehmen, mit denen der Anbieter zum Zwecke der Werbung, Analyse oder der Funktionalitäten der Website zusammenwirkt. Sollte dies der Fall sein, werden die Zwecke und Rechtsgrundlagen der entsprechenden Verarbeitungen in den nachfolgenden Ausführungen wiedergegeben.

  • Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer kann die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung des Browsers verhindern oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können ebenfalls jederzeit gelöscht werden. Die Einstellungen hierzu sind vom jeweiligen Browser abhängig. Bei Flash-Cookies lässt sich die Verarbeitung nicht über die Einstellungen des Browsers unterbinden, sondern durch die entsprechende Einstellung des Flash-Players.  Sollte der Nutzer die Installation der Cookies verhindern oder einschränken, kann dies dazu führen, dass nicht sämtliche Funktionen der Website vollumfänglich nutzbar sind.

 

8. Wie lange behalten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Ihre personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um Ihnen die gewünschten Materialien und Serviceleistungen zur Verfügung zu stellen. Sobald unsere Rechtsbeziehung beendet wird, werden wir Ihre personenbezogenen Daten entweder löschen oder anonymisieren, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungspflichten Anwendung finden (z. B. für Steuerzwecke). Wenn es dem BCM gestattet ist, Ihnen Medien-Material zuzusenden, speichern wir Ihre Kontaktdaten und Ihr Interesse an unseren Materialien oder Serviceleistungen gegebenenfalls für einen längeren Zeitraum. Darüber hinaus können wir nach geltendem Recht verpflichtet sein, bestimmte personenbezogene Daten von Ihnen für einen Zeitraum von 10 Jahren ab dem Ende des jeweiligen Steuerjahrs aufzubewahren. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls auch nach Beendigung der Vertragsbeziehung weiter, soweit dies zur Einhaltung sonstiger geltender Gesetze oder Vorschriften erforderlich ist oder soweit wir Ihre personenbezogenen Daten benötigen, um einen Rechtsanspruch geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen, jedoch nur, soweit die Kenntnis Ihrer personenbezogenen Daten hierfür erforderlich ist. Soweit möglich, werden wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Beendigung der Vertragsbeziehung auf diese begrenzten Zwecke beschränken.

9. Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragte

Verantwortliche Stelle:

Berufsverband der Compliance Manager (BCM) e. V.

Oberwallstraße 24

10117 Berlin

 

Anliegen oder Fragen bezüglich dieser Datenschutzerklärung richten Sie bitte an:

Tel. +49 (0) 30 / 84 85 93 20

info@bvdcm.de 

www.bvdcm.de

 

Die Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten lauten wie folgt:

E-Mail: datenschutz@bvdcm.de

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unsere Datenschutzbeauftragte wenden.

10. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, welches ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, welche sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei uns zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an unsere oben aufgeführte Datenschutzbeauftragte.

11. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.