Fachgruppen

Die Aufgabe der Fachgruppen ist es, extern für eine Kampagnenfähigkeit des BCM zu sorgen, d. h. Fachthemen aufzugreifen und zu diskutieren. Nach innen hin wirken die Fachgruppen als “Think Tank” und gewährleisten einen qualitativ hochwertigen Erfahrungsaustausch. Bei allen Themen tragen die Fachgruppen Sorge, sich möglichst innovativer und zukunftsfähiger Themen anzunehmen. Die Fachgruppen positionieren sich zu diesen Themen auch in Fachzeitschriften und durch Vorträge auf Kongressen und Konferenzen. Zudem ist es Aufgabe der Fachgruppen, bezogen auf die jeweiligen Themenfelder, in Richtung einer stärkeren Standardisierung und Qualifizierung hinzuwirken.

Die Fachgruppen befassen sich inhaltlich mit spezifischen Compliance Themen und machen die Ergebnisse ihrer Arbeit auch den anderen Verbandsmitgliedern zugänglich - so profitieren alle Mitglieder vom Fachwissen und der Expertise der einzelnen Fachgruppen.

Die Leiter der Fachgruppen bilden gemeinsam mit dem Präsidium und den Regionalgruppenleitern den Gesamtvorstand des BCM, der mindestens einmal im Kalenderjahr zusammentritt. Hier diskutieren die Leiter gemeinsam mit dem Präsidium die Ausrichtung des Verbands. Die Leiter geben außerdem die Anregungen und Wünsche der Fachgruppenmitglieder an das Präsidium weiter.

Alle BCM-Mitglieder sind herzlich eingeladen, einer oder mehreren Fachgruppen beizutreten.