Digitalisierungsstudie 2021 veröffentlicht

10.02.2021

Der Berufsverband der Compliance Manager (BCM) e.V. veröffentlicht seine Studie „Wie digital sind wir eigentlich? Oder: Elektrifizieren wir nur Papier?“. Die Studie basiert auf einer Mitgliederbefragung im Jahr 2020 zum Thema Digitalisierung im Compliance-Bereich.

Mit der Studie will der BCM den Grad der Digitalisierung und die Bedeutung der Digitalisierung für die Compliance Manager untersuchen. Sehen die Compliance Manager die Digitalisierung als einen Erfolgsfaktor an oder ist es für sie eher ein weiterer Risikofaktor? Digitalisieren sie aktiv oder beobachten sie lieber vorsichtig aus der Ferne? „Die Digitalisierung ist ein Thema, das die Compliance Manager umtreibt, denn es ist längst kein Modethema mehr, sondern ein strategischer Imperativ. Bei der Digitalisierung im Compliance Management trennt sich offensichtlich die Spreu vom Weizen. Während die einen die Digitalisierung vor allem als Risiko wahrnehmen, das es im Rahmen des üblichen Compliance-Prozederes zu bewerten und zu behandeln gilt, versuchen die anderen, die Digitalisierung für sich zu nutzen um die Wirksamkeit und Effizienz des Compliance Managements zu erhöhen“, resümiert Dr. Gisa Ortwein, Präsidentin des BCM, in ihrem Geleitwort zur Studie.

Zur Pressemeldung

Studie herunterladen