Neues Präsidium gewählt

21.11.2019

Auf der siebten Mitgliederversammlung des BCM wurde im Rahmen des Bundeskongress Compliance 2019 am 19. November 2019 ein neues Präsidium gewählt.

Mit Dr. Gisa Ortwein, Group Compliance Officer bei der NORMA Group SE, wurde ein langjähriges Mitglied des Präsidiums einstimmig zur neuen Präsidentin gewählt. Die Wahl von Dr. Ortwein stellt den ersten Führungswechsel seit Gründung des Verbands dar – der Gründungspräsident und Initiator des BCM, Mirko Haase, ließ sich nach sieben Jahren erfolgreicher Leitung des Verbands nicht mehr zur Neuwahl aufstellen. Haase, der den BCM 2013 aus der Taufe gehoben und in wenigen Jahren zum schlagkräftigsten Berufsverband im Bereich Compliance entwickelt hatte, wurde auf Vorschlag des neu gewählten Präsidiums von der Mitgliederversammlung zum Ehrenmitglied und Ehrenpräsidenten auf Lebenszeit ernannt.

Das Präsidium begrüßt mehrere neue Mitglieder in seinen Reihen: Dr. Martin Benda wurde zum ersten Vizepräsidenten gewählt und mit Andrea Krönung gibt es eine neue zweite Vizepräsidentin im BCM, die bereits aufgrund ihrer erfolgreichen Leitung der Fachgruppe „Compliance Kommunikation“ im Verband bekannt ist. Zudem sind Claudia Ehrhardt und Dominik Hellweg, den viele bereits durch seine Tätigkeit als Regionalgruppensprecher kennen, neu im Präsidium.

Darüber hinaus stellten sich viele Mitglieder des Präsidiums zur Wiederwahl: Markus Walke bleibt geschäftsführender Vizepräsident, Dr. Tobias Brouwer, Jenny Schmigale, Dr. Sabine Scholz-Fröhling und Dr. Wolfgang Strunk verbleiben Beisitzer im Präsidium. Alexander Ghazvinian übernimmt zum ersten Mal das Amt des Schatzmeisters.

Das BCM-Präsidium verabschiedet sich von Torsten Krumbach, Dr. Friederike Bredt und Barbara Körner. Körner, die den BCM seit seiner Gründung geprägt und dem sie durch ihr Engagement zum Erfolg verholfen hat, wurde ebenfalls von der Mitgliederversammlung zum Ehrenmitglied ernannt.

Die Bilder der BCM-Mitgliederversammlung finden Sie hier.